Loading Events

All Events

  • This event has passed.

Arbeitskämpfe und die Verfolgung studentischer AktivistInnen in China

22. Jan 2019 @ 18:00 - 20:00

Arbeitskämpfe und die Verfolgung
studentischer AktivistInnen in China


Zeit & Ort:
Dienstag, 22. Januar 2019, 18:00-20:00

OEC 0.211, Oeconomicum, Platz der Göttinger 7

Mit: Michael Ma (SACOM, Students and Scholars Against Corporate Misbehaviour, Hongkong), Peter Birke und Daniel Fuchs (Georg-August-Universität Göttingen).
Moderation: Katja Pessl (CeMEAS)

Die Zahl der Streiks und Proteste in Chinas Weltmarktfabriken ist im vergangenen Jahrzehnt rasant angestiegen. Alleine zwischen 2015 und 2017 ereigneten sich mehr als 6.500 Arbeitskämpfe. Zugleich haben sich mit der Machtübernahme von Xi Jinping im Jahr 2012 auch die staatlichen Repressionsmaßnahmen verschärft. Jüngst sorgte der Fall des Arbeitskampfes bei Jasic Technology Co. Ltd. in Shenzhen, Südchina, für internationale Aufmerksamkeit. Die von Beschäftigten im Mai 2018 gegründete Gewerkschaftsvertretung wurde – entgegen der geltenden Gesetzeslage – für illegal erklärt, ArbeiterInnen wurden entlassen und verhaftet. Dies führte zu einer breiten Solidaritätskampagne, mehrheitlich getragen von marxistischen Studierenden und UniversitätsabsolventInnen aus ganz China, die unter anderem auch nach Südchina reisten, um vor Ort Demonstrationen zu organisieren. Damit gerieten sie zur Zielscheibe staatlicher Verfolgung. Zwischen Juli und September 2018 erfolgten zahlreiche, landesweit koordinierte Razzien, mehrere Dutzend studentische AktivistInnen wurden verhaftet. Ebenfalls an der Repression beteiligt waren und sind die Universitätsleitungen mehrerer renommierter Hochschulen, auch direkt auf dem Campus der Peking Universität wurden UnterstützerInnen des Arbeitskampfes verschleppt. Bis dato befinden sich vier ArbeiterInnen der Firma Jasic sowie ein NGO-Mitarbeiter in Untersuchungshaft. Mindestens zehn weitere studentische AktivistInnen werden weiterhin in Polizeigewahrsam gehalten oder stehen unter Hausarrest.

 

Veranstalter: Lehrstuhl für Soziologie mit den Schwerpunkten Arbeit, Unternehmen und Wirtschaft, Universität Göttingen, Centre for Modern East Asian Studies (CeMEAS)

Picture: Jasic Workers Solidarity Group.

Details

Date:
22. Jan 2019
Time:
18:00 - 20:00
Event Category:

Organizer

Institut für Soziologie, Soziologisches Institut Göttingen (SOFI), Centre for Modern East Asian Studies (CeMEAS)

Venue

OEC 0.211
Oeconomicum, Platz der Göttinger Sieben
Göttingen, 37073
+ Google Map